Nachrichten

4. Runde Verbandsspiele

17. Dezember 2006 von Peter Strommayer

Ein Wochenende mit Licht und Schatten liegt hinter den Mannschaften des SK Engen. Überragend ist sicher der 8:0! Sieg der I.Mannschaft gegen keinesfalls schwache Singener.

So gewannen alle Engener, wenn auch teilweise nach harter Gegenwehr. Sebastian Gattenlöhner machte den Anfang und anschließend gewannen Michael Bucher, Ingo Klaus, Erich Lang, Roman Freuler, Paul Bosshard, Robert Schetty und kampflos Michael Krüger. Mit diesem Kantersieg hat sich Engen I an die Spitze der Landesliga gesetzt.

Etwas überraschend und ebenso unnötig verlor die II.Mannschaft ihr Heimspiel gegen kompakte Überlinger Gäste. So gewannen nur Robert Eichler und Thomas Laier. Peter Karrer, Peter Strommayer sowie Holger Döbert spielten Remis. Durch diese Niederlage belegt die II. Mannschaft nun den 8.Platz in der Landesliga und befindet sich nun mitten im Abstiegskampf.

Die III.Mannschaft unterlag in der Bezirksklasse Meßkirch mit 1,5:2,5. Erfreulicherweise konnte unser Jugendspieler Roman Frank einen Sieg verbuchen und Klaus Bürßner erreichte ein Unentschieden.

Deutlich erfreulicher fiel das Ergebnis von Engen IV. aus. In der Kreisklasse wurde der Gegner aus Konstanz mit 2,5:1,5 besiegt. Rudi Löwner und Heinz van den Berg konnten ihre Partien siegreich gestalten und Benjamin Haufe stellte mit seinem Unentschieden den Mannschaftserfolg sicher.

Ingo Klaus beim B-Trainer-Fortbildungslehrgang

4. Dezember 2006 von admin

Vom 1-3 Dezember fand in der Sportschule “Steinbach” bei Baden-Baden ein Fortbildungslehrgang für B-Trainer statt, an dem insgesamt 12 B-Trainer aus den verschiedenen Landesverbänden teilnahmen. Darunter auch der Engener Schachfreund Ingo Klaus. Beim Programmpunkt – Abnahme des Sportabzeichens – konnten alle 6 Teilnehmer die Prüfung für das bronzene Sportabzeichen bestehen und erhielten die DSB-Urkunde, sowie die Ehrennadel. Ingo Klaus ist bereits nach 5 bestandenen Prüfungen im Besitz des goldenen Abzeichens.

Alle Mannschaften konnten punkten

26. November 2006 von Peter Strommayer

In der 3. Runde der Landesliga Schwarzwald/Bodensee traf Engen 1 auf die 2. Mannschaft von Konstanz. Trotz starker Aufstellung der Konstanzer konnte die Begegnung für Engen klar mit 5:3 gewonnen werden. Die Punkte holten durch Siege Sebastian Gattenlöhner, Stefan Zollinger, Ingo Klaus und Roman Freuler, sowie durch remisen von Michi Bucher und Beni Huss. Damit steht Engen 1 zusammen mit Pfullendorf, die sich gegen Singen mit 4,5:3,5 durchsetzten, ungeschlagen an der Tabellenspitze. Ebenfalls in der Landesliga konnte auch die 2. Engener Mannschaft ihren ersten Sieg gegen den Verbandsliga Absteiger aus Villingen mit 4,5:3,5 feiern. Hier gewannen Robert Schetty, Peter Strommayer und Peter Karrer ihre Partien. Horst Zesiger, Christoph Kaiser und Hans-Jörg Nohl spielten remis. Damit steht die 2.Mannschaft auf dem 7. Tabellenplatz und hat sich erst einmal Luft zum Tabellenende verschafft.

In der Bezirksklasse gewann auch die 3. Mannschaft gegen Singen 2 mit 2,5:1,5. Hier siegte Klaus Bürßner. Pascal Spalinger, Karl Abrell und Roman Frank spielten remis.

Die 4.Mannschaft kam hingegen gegen Radolfzell 2 nicht über ein 2:2 unentschieden hinaus. Hier siegten Renate Löwner und Martin Schröder.

Sieg und Niederlage

12. November 2006 von Peter Strommayer

In der 2. Runde der Landesliga Schwarzwald Bodensee konnte der SK Engen überzeugend gegen den Mitabsteiger aus Villingen mit 6:2 gewinnen. Zu klaren Siegen kamen Sebastian Gattenlöhner, Andre Hirzel, Ingo Klaus, Robert Eichler, Christoph Kaiser und Klaus Bürßner.

Engen 2 schaffte gegen den klaren Favoriten aus Donaueschingen keine Überraschung und verlor unglücklich mit 5,5:2,5.

Hier konnte Peter Strommayer seine Partie gewinnen, Peter Karrer, Siegfried Osswald und Renate Löwner remisierten.

Damit steht Engen 1 nach dem 2. Spieltag ungeschlagen an der Tabellenspitze. Für die noch sieglose 2. Mannschaft beginnt nun der Kampf um den Klassenerhalt.

Die 3. und 4. Mannschaft hatten spielfrei.

1. Runde Bezirkseinzelpokal

4. November 2006 von admin

Klaus BürssnerAm 04.11.2006 fand in Stahringen die 1. Runde des Bezirkseinzelpokals statt, an dem auch zwei Engener Spieler teilnahmen. Klaus Bürßner gewann sicher gegen den Jugendspieler Denis Lukenich(1269) aus Radolfzell. Ingo Klaus konnte ebenfalls seinen Gegner Oleg Baur(1652) aus Radolfzell klar bezwingen. In der 2. Runde trifft Klaus Bürßner auf Thomas Isele aus Radolfzell, während Ingo Klaus bereits durch Freilos die 3. Runde erreicht hat.

1. Runde Mannschaftspokal

30. Oktober 2006 von admin

Am vergangenen Wochenende siegte der SK Engen in der ersten Runde des Bezirksmannschaftspokals gegen den Mitlandesligisten aus Überlingen mit 3-1. Die Punkte für Engen holten: unser erster Vorsitzender Christoph Kaiser gegen Elmar Streicher (DWZ 1693), Ingo Klaus gegen Olexandr Metlik (DWZ 1852) und Peter Strommayer gegen den Jugendspieler Elias Thiemer (DWZ 1611). Nur Siegfried Oßwald musste sich gegen Heinrich Wegelin (DWZ 1730) geschlagen geben.

1. Verbandsrunde 06/07

23. Oktober 2006 von Peter Strommayer

In der ersten Runde der Landesliga Schwarzwald Bodensee traf Engen I auf die zweite Mannschaft aus Engen. Die erste Mannschaft gewann klar mir 6:2. Die Einzelergebnisse waren:
1. Gattenlöhner – Kaiser 0.5:0,5
2. Zollinger – Strommayer 1:0
3. Klaus – Karrer 0:1
4. Bosshard – Laier 1:0
5. Schetty – Schröder 1:0
6. Nohl – Löwner,Rudi 1:0
7. Oßwald – Frank 0,5:0,5
8. Döbert – Haufe 1:0
Für eine Überraschung in der Landesliga sorgte Radolfzell. Sie gewannen gegen den Verbandsliga Absteiger aus Donaueschingen mit 4,5:3,5.

Die dritte Mannschaft aus Engen hatte es mit Pfullendorf III zu tun. Nach Remisen von Klaus Bürßner, Renate Löwner und Karl Abrell, sowie einem Sieg von Pascal Spalinger endete die Begegnung 2,5:1,5 zugunsten von Engen.

Neuer Schachspaltenartikel

17. Dezember 2005 von admin

In seiner neuen Kolumne berichtet Stefan Zollinger von der vergangenen SMM-Saison, in der die zweite Mannschaft der SG Winterthur den ersten Rang der Nationalliga B-Ost belegen konnte (in Engen tätige Spieler waren auch daran beteiligt: als Mannschaftführer Walter Hollenstein, als Spieler Johannes Steckner, Erich Lang, Nuri Kambez und Sebastian Gattenlöhner). [mehr]

Engen im Pokal eine Runde weiter

7. Dezember 2005 von admin

Robert SchettyAm vergangenen Freitag kam es im Rahmen des Bezirksmannschafts-Pokals zum Derby Gottmadingen-Engen. Engen konnte darin 3-1 gewinn; wie es dazu kam hören wir am besten vom Mannschaftsführer der Pokalmannschaft — Ingo Klaus: “An Brett 1 musste ich die Schwächen meiner Eröffnungsbehandlung bis ins Endspiel mitnehmen, wo sich die positionellen Schwächen verdichteten. Im Schwerfigurenendspiel zeigte mir W. Steiger was ein gedeckter Freibauer wert ist.

An Brett 2 spielte Robert Eichler von Beginn an den scharfen Eröffnungswalzer von Erwin Bayer mit. Die Partie wogte hin und her. Doch als Robert fast alles opferte was noch übrig war stellte sich heraus, dass für ihn Dame gegen Turm übrig blieb. Sicher der wichtigste Punkt für uns im Match.

An Brett 3 konnte Christoph Kaiser endlich wieder zu seiner früheren Form zurückfinden. Er profitierte von einer Ungenauigkeit seines Gegners Horn in der Eröffnung. Durch einen Bauerngewinn sicherte sich Christoph auch später den Sieg.

An Brett 4 stellte ich unseren Joker Röbi Schetty auf. Er übernachtete extra für das Spiel in Engen. Dass seine Stärken vor allem im Endspiel liegen, konnte er in seiner Partie gegen Dawidow wieder einmal zeigen. Röbi setzte den Schlusspunkt und brachte unsern Sieg unter Dach und Fach.”

Sieg und Niederlage für den Schachclub

21. November 2005 von Christoph Kaiser

Engen I kam in der Verbandsliga gegen den Tabellennachbarn aus Donaueschingen zu einem klaren 6 : 2 Sieg. Ingo Klaus, Paul Bosshard, Horst Zesiger, Robert Schetty sowie Stefan Zollinger gewannen ihre Partien, Robert Eichler und Sebastian Gattenlöhner spielten remis. In der Landesliga verlor Engen II mit 2 : 6 gegen Konstanz II und musste damit die erste Saisonniederlage hinnehmen. Hans-Jörg Nohl konnte seinen Gegner bezwingen, Peter Karrer und Holger Döbert remisierten.

Engen III musste sich Gottmadingen II knapp mit 2,5 : 1,5 geschlagen geben. Klaus Bürssner konnte sein Spiel gewinnen, Pascal Spalinger spielte remis.

Ebenso musste Engen IV mit 1 : 3 eine Niederlage gegen Stockach hinnehmen.

Renate Löwner und Rudi Löwner erzielten mit Ihren Remisen den Punkt.