Nachrichten

Vereinsmeisterschaft 2009

8. Dezember 2008 von Michael Krüger

Am 12.12.2008 beginnt unsere Vereinsmeisterschaft mit der 1. Runde.
In diesem Jahr wird nicht wie sonst in zwei Kategorien sondern ein 5 rundiges Turnier nach „Schweizer System“ ausgetragen und nach DWZ ausgewertet.

Die Auslosungen der 1. Begegnungen lautet:

Robert Eichler Klaus Bürßner
Renate Löwner Christoph Kaiser
Peter Strommayer Karl Abrell
Roman Frank Michael Krüger
Siegfried Oßwald Rudi Löwner

Die Partien sollten bis spätestens 9.1.2009 ausgespielt werden.

Singen II – Engen III 3 : 1

1. Dezember 2008 von Klaus Buerssner

Engen III musste die 1. Niederlage der laufenden Runde gegen die favorisierte Mannschaft Singen II einstecken.

Unsere Jugendlichen gingen sofort ein hohes Tempo, d.h. sie spielten sehr schnell und bekamen dadurch bald Probleme. Obwohl wir dieses Thema noch vor dem Spiel ausführlich besprochen hatten, waren die guten Vorsätze schnell vergessen.

Singen trat mit einer sehr guten Aufstellung an, so mussten nach und nach Christopher Weh und Jonas Engesser ihre Partien aufgeben.

Gilda Thode konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten eine ausgeglichene Stellung erreichen. Im Mittelspiel stellte dann Solange Sarafian einzügig ihre Dame ein!

Nun stand es 2  :  1 für Singen und Klaus Bürßner musste gegen Albert Sarafian  in einer Remis Stellung alles riskieren um wenigstens noch ein 2  :  2  zu erreichen.

Das ist nicht geglückt, sondern die Partie wurde noch verloren.

Diese Niederlage ist kein „Beinbruch”, sondern wir werden aus den Fehler lernen.

Erfolg und Niederlage in der 2 / 3. Verbandsrunde

6. November 2008 von Michael Krüger

In der Landesliga mußten wir in dieser Begegnung auswärts gegen die starken Spieler aus Donaueschingen antreten. Im Durchschnitt hatten unsere Gegner rund 100 DWZ-Punkte mehr als unsere Mannschaft. Wir konnten uns also allenfalls eine Außenseiterchance auf einen Punktgewinn ausrechnen. Als die ersten Partien ausgespielt waren, sah es auch so aus, daß wir auch diesmal ohne einen Punkt nach Hause fahren mußten. Je länger die Begegnung dauerte, desto klarer zeichnete sich ein sicheres Remis für uns ab. In der Schlußphase machte der Gegner von Hansjörg Nohl einen Fehlgriff und mußte die Qualität einstellen und schließlich die Partie aufgeben.

Durch diesen unerwarteten Sieg konnten wir die Abstiegsplätze verlassen und können uns nun zuversichtlich auf die kommenden Spielrunden konzentrieren.


Donaueschingen Ergebnis Engen II 4½
(2200) Schlenker, Jörg 0-1 Bosshard,Paul (1963)
(2243) Ketter, Christian 1-0 Schetty, Robert (1911)
(1958) Müller, Armin 0-1 Karrer,Peter (1893)
(1920) Richter, Klaus 1-0 Strommayer,Peter (1822)
(1899) Bayer, Herbert 0-1 Nohl, Hansjörg (1892)
(1761) Tränker, Jürgen 1-0 Krüger, Michael (1755)
(1728) Maier, Harald ½ Laier, Thomas (1687)
(1698) Heni, Dr. Norbert 0-1 Hein, Michael (1673)

Engen 3 sicherte sich durch Siege von Jonas Engesser, Gilda Thode und eine kampflos gewonnene Partie von Christopher Weh einen Erfolg gegen Konstanz 3. Damit belegt unsere Mannschaft in der Bezirksklasse nach der 2. Runde einen hervorranden 3. Tabellenplatz.

Die Resultate im Einzelnen:

Brett Engen3 DWZ Ergebnis SVG Konstanz3 DWZ
1 van den Berg, Heinz 1330 0 : 1 Seewald, Klaus 1481
2 Engesser, Jonas 1132 1 : 0 Holzer, Markus 1214
3 Thode, Gilda 1 : 0 Körner, Dieter 1063
4 Weh, Christopher + -

In der Verbandsliga Baden spielte unsere 1. Mannschaft gegen die Schachfreunde aus Waldshut-Tiengen. Auch hier war der Vorteil auf der Seite der Gastgeber. Er betrug im Durchschnitt über 400 DWZ-Punkte.
Leider konnte hier die Mannschaft keinen Überraschungscoup laden und verlor deutlich mit 8 : 0 Punkten.

Wolfgang Steiger souveräner neuer Stadtmeister

14. September 2008 von Michael Krüger

Siegerehrung Schachhappening

Zum Sasonauftakt 2008 / 2009 fand am Freitag, 12.09.2008 eine neue Auflage der Offenen  Engener Stadtmeisterschaft statt.

Das Turnier wurde in 9 Runden nach dem “Schweizer System” ausgetragen. Überraschend groß war das Teilnehmerfeld von 31 Spielern, unter denen sich auch viele Jungendliche befanden.

Neben den Teilnehmern aus den Schachclubs Gottmadingen, Singen, Steißlingen, Möhringen und Engen, nahmen auch drei Spieler aus dem schweizerischen Winterthur teil.

Mit 2.5 Punkten Vorsprung errang Wolfgang Steiger aus Gottmadingen einen überzeugenden Start-Ziel-Sieg.

Auf den Plätzen 2 – 7 dagegen mußte die Feinwertung über die Platzvergabe entscheiden.

Die gesamte Tabelle :

Schachhappening 2008, Endresultat

RangTeilnehmerTWZAttr.Verein/OrtPktBuchhSoBerg
1.Steiger,Wolfgang2312MGottmadingen8.551.048.00
2.Bayer,Erwin,Dr.1870MGottmadingen6.050.031.00
3.Jehnichen,Günther2033MSteißlingen6.050.030.75
4.Jehnichen,Kai1657MSteißlingen6.050.029.75
5.Zollinger,Stefan2133MSK Engen6.049.029.00
6.Strommayer,Peter1828MSK Engen6.048.528.00
7.Meier,Daniel1833MGottmadingen6.036.522.50
8.Ciolek,Florian1579MSK Singen5.548.526.75
9.Krüger,Michael1771MSK Engen5.547.524.25
10.Schweitzer,Tobias1602MGottmadingen5.542.521.25
11.Karrer,Peter1944MSK Engen5.041.019.75
12.Kupprion,Richard1662MGottmadingen5.040.522.50
13.Nedic,Marijan1557MMöhringen5.039.019.00
14.Frank,Roman1461MSK Engen5.036.517.00
15.Hein,Michael1666MSK Engen4.548.520.00
16.Dietz,Kurt1519MGottmadingen4.541.518.50
17.Forster,Manfred1739MSK Singen4.539.016.75
18.Mitgau MattesMGottmadingen4.534.513.00
19.Jörke, Siegfried1445MWinterthur4.045.518.00
20.Bürßner,Klaus1694MSK Engen4.042.516.50
21.Döbert,Holger1564MSK Engen4.040.013.25
22.Schirowski,Constantin1723MSK Singen4.039.016.25
23.Ulrich,Wolfgang1317MMöhringen4.039.013.75
24.Jehnichen,JanMSteißlingen4.033.510.50
25.Fluk, WernerMSK Engen4.029.57.50
26.Löwner,Renate1623WSK Engen3.535.010.00
27.Speck,Ernst1493MSK Engen3.532.08.00
28.Ciolek,AndreasMSK Singen3.037.010.50
29.Löwner,Rudi1312MSK Engen3.034.06.00
30.Krieglstein JanMGottmadingen2.033.03.50
31.Mitgau LukasMGottmadingen2.031.52.00

Deutschland-Cup-Quali in Neuhausen

31. Mai 2008 von Jonas Engesser

Baden Spielt Schach

In der vergangenen Woche fand in Neuhausen bei Pforzheim die Qualifikation für den Deutschlandcup in Dresden statt. Es gab zwei Engener Vertreter: Robert Eichler spielte in der DWZ-Gruppe 1900-1999 und ich in der Gruppe 0-999. Robert Eichler kam mit 4 aus 7 Punkten auf den 7. Platz, der leider knapp nicht zur Qualifikation reichte, denn nur die ersten Fünf aus jeder Gruppe kamen weiter.

Mir erging es ähnlich: Ich erzielte 5 aus 7 Punkten und kam ebenfalls auf den 7. Platz. Leider kam ich nicht weiter, denn mir fehlten 2.0 Buchholz-Punkte. :-(

Aus dem Bezirk Bodensee qualfizierten sich aber  ein paar Spieler: Florian Ciolek vom SK Singen (Gruppe 0-999, 2.Platz), Florian Johne von der SVG Konstanz (Gruppe 0-999, 4.Platz) und Phillip Bruttel vom SC Steißlingen (Gruppe 1400-1499, 4.Platz ).

Homepage vom Deutschlandcupturnier in Neuhausen

Rückschau auf die vergangene Verbandsrunde

7. Mai 2008 von admin

1. Mannschaft (Text: Ingo Klaus)

Spieler VL 08

Die erste Mannschaft des SK Engen konnte überraschend den 3. Platz in der Verbandsliga Süd erkämpfen. Zu Beginn der Saison lautete das Mannschaftsziel noch Klassenerhalt, doch mit zunehmender Spieldauer klappte es immer besser bei den Schachspielern.

In der Abschlusstabelle bedeutete dies einen hervorragenden 3. Platz in der VL. Sieger in dieser Liga wurde die Meistertruppe von Freiburg-Wiehre mit mehreren Titelträgern. Bester Einzelspieler in Engen war Robert Eichler mit 3 Punkten aus 4 Spielen.

Auf dem Bild oben: vier der ersten acht Bretter, (v.l.n.r.) Sebastian Gattenlöhner, Ingo Klaus, Paul Bossard und Peter Strommayer.

Rang Mannschaft MPkt BrPkt
1 SK Freiburg-Wiehre 2000 e.V. 27 59
2 SG Caissa Rochade Kuppenheim e.V. 21 45.5
3 SK Engen 15 41
4 SG Caissa Rochade Kuppenheim e.V. 2 13 37.5
5 SC Oberwinden 1957 e.V. 12 39
6 SK Lahr 12 32.5
7 SF Gottmadingen 12 29.5
8 SK Kehl 10 30.5
9 SK Freiburg Zähringen 1887 e.V. 2 9 23.5
10 SVG Konstanz 3 21

 

 

2. Mannschaft (Text: Peter Strommayer)

Nach dem letztjährigen Abstieg in die Bereichsliga Schwarzwald/Bodensee wollten wir in dieser Saison wieder den sofortigen Aufstieg in die Landesliga schaffen. Dies ist uns leider nicht ganz gelungen. Wir belegen in der Abschlusstabelle hinter Steißlingen und der Punktgleichen Mannschaft aus Gaienhofen den 3. Platz.

Unser Saisonverlauf begann recht gut, die Niederlage gegen den Favoriten aus Steißlingen war eigentlich schon eingeplant. Erst mit dem Unentschieden gegen Gaienhofen wurde es eng und so fehlten uns in der Endabrechnung 6 Brettpunkte zum Aufstieg.

Wir erspielten 22:4 Mannschaftspunkte und 43,5 Brettpunkte, mussten die angesprochene Niederlage gegen Steißlingen einstecken, sowie das Unentschieden gegen Gaienhofen; gewannen klar gegen die Mannschaften aus St. Georgen, Pfullendorf 2, Meßkirch, Bräunlingen, Gottmadingen 2, Schonach und Neustadt 2.

Insgesamt kamen 18 verschiedene Spieler zum Einsatz. Die erfolgreichsten Spieler waren Siggi Oßwald mit 6 Punkten aus 8 Partien, Karl Abrell mit 3,5 aus 5, Hans-Jörg Nohl mit 3,5 aus 4, Paul Bosshard mit 2,5 aus 4, Klaus Bürßner mit 3,5 aus 5, Robert Eichler mit 2,5 aus 3, Michael Hein und Robert Schetty mit je 2 aus 3. Besonders herausheben möchte ich unseren Jugendspieler Roman Frank, der in seiner ersten Saison in der 2. Mannschaft keine einzige Niederlage einstecken musste und mit 2,5 aus 4 eine starke Saison spielte.

Rang Mannschaft MPkt BrPkt
1 SC Steißlingen 27 52.5
2 SK Gaienhofen 22 49
3 SK Engen 2 22 43.5
4 SK ST Georgen 13 35.5
5 SC Pfullendorf 2 12 33.5
6 SK Meßkirch 12 31.5
7 SC Bräunlingen 8 31.5
8 SF Gottmadingen 2 7 31.5
9 SK Schonach 7 28
10 SK Neustadt 2 23.5 1

Deutschlandcup: Vorturnier des Bezirks Bodensee

15. April 2008 von admin

Baden Spielt Schach

Am vergangenen Samstag, 12. April, fand in der Mensa des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums Singen der Bezirksvorentscheid des Deutschlandcups statt. Insgesamt 56 Schachspielerinnen und Schachspieler kämpften um 17 Qualifikationsplätze für das badische Qualifikationsturnier Ende Mai in Pforzheim. Den ganzen Beitrag lesen »

Partien der Verbandsligabegegnung Engen — Kehl

17. Februar 2008 von admin

PartienWeiter unten in diesem Artikel finden Sie die Partien der Begegnung Engen — Kehl aus der sechsten Runde der Verbandsliga (klicken Sie dazu auf “den ganzen Beitrag lesen”).

Die aktuelle Tabelle der Verbandsliga gibt auf den Seiten des Ergebnisdiensts. Den ganzen Beitrag lesen »

Startschuss zur VM ‘08 folgt in Kürze

30. Januar 2008 von admin

Logo VM 08Am Freitag, 08. Februar, beginnt die diesjährige Auflage der Engener Vereinsmeisterschaft. Diese wird seit einigen Jahren in zwei Kategorien durchgeführt: der letzte Rang der A-Gruppe ist dabei ein Abstiegsplatz in die B-Gruppe, der Erste in der B-Gruppe steigt in die A-Gruppe auf.

Die Auslosungen der beiden Turniere (später auch die Ergebnisse und Tabellen) können unter der Rubrik “Vereinsmeisterschaft” eingesehen werden.

Michael Krüger gewinnt auch im Halbfinale des Bezirkseinzelpokals

26. Januar 2008 von admin

PokalNachdem Michael Krüger in der zweiten Runde des Bezirkseinzelpokals den Vorjahressieger Thomas Isele (SK Radolfzell) bezwingen konnte, hatte er es heute mit Manfred Forster vom Schachclub Singen zu tun. Dieser hatte zuvor gegen Klaus Bürssner und Werner Schönegg (SK Radolfzell) gewonnen und ist aufgrund seines aggressiven Spielstils sicherlich kein einfacher Gegner.

Michael hatte Schwarz und sah sich einem scharfen Blackmar-Diemer-Gambit gegenüber. In einem komplizierten Mittelspiel griff Forster an einer Stelle fehl und verlor die Qualität; den Materialvorteil münzte Michael in der Folge in einen Sieg um.

Im Finale trifft er nun entweder auf Wolfram Martin (SK Radolfzell) oder Samuel Schindler (SC Pfullendorf).