Nachrichten

Startschuss zur VM ‘08 folgt in Kürze

30. Januar 2008 von admin

Logo VM 08Am Freitag, 08. Februar, beginnt die diesjährige Auflage der Engener Vereinsmeisterschaft. Diese wird seit einigen Jahren in zwei Kategorien durchgeführt: der letzte Rang der A-Gruppe ist dabei ein Abstiegsplatz in die B-Gruppe, der Erste in der B-Gruppe steigt in die A-Gruppe auf.

Die Auslosungen der beiden Turniere (später auch die Ergebnisse und Tabellen) können unter der Rubrik “Vereinsmeisterschaft” eingesehen werden.

Michael Krüger gewinnt auch im Halbfinale des Bezirkseinzelpokals

26. Januar 2008 von admin

PokalNachdem Michael Krüger in der zweiten Runde des Bezirkseinzelpokals den Vorjahressieger Thomas Isele (SK Radolfzell) bezwingen konnte, hatte er es heute mit Manfred Forster vom Schachclub Singen zu tun. Dieser hatte zuvor gegen Klaus Bürssner und Werner Schönegg (SK Radolfzell) gewonnen und ist aufgrund seines aggressiven Spielstils sicherlich kein einfacher Gegner.

Michael hatte Schwarz und sah sich einem scharfen Blackmar-Diemer-Gambit gegenüber. In einem komplizierten Mittelspiel griff Forster an einer Stelle fehl und verlor die Qualität; den Materialvorteil münzte Michael in der Folge in einen Sieg um.

Im Finale trifft er nun entweder auf Wolfram Martin (SK Radolfzell) oder Samuel Schindler (SC Pfullendorf).

Deutschland-Cup und Schacholympiade in Dresden

7. Januar 2008 von admin

Schacholympiade

Am 12.11.2008 beginnt mit der Schacholympiade in Dresden das drittgrößte Sportereignis der Welt, wenn man die Anzahl der teilnehmenden Nationen als Maßstab nimmt (nur die olympischen Sommer- und Winterspiele liegen noch vorn). Neben diesem schachlichen Großereignis, das wohl eher an die Besten der Besten als an uns Normalsterbliche gerichtet ist, gibt es auch eine Reihe von Veranstaltungen, die für uns schachbegeisterte Vereinsspieler, aber auch für Neulinge im Bereich des königlichen Spiels ausgelegt sind.

Hier will ich den Deutschland-Cup, als eine dieser Rahmenveranstaltung der Schacholympiade, näher vorstellen und Werbung dafür machen.

Der Deutschland-Cup wird vom 16. bis zum 20. November parallel zur Schacholympiade in 15 Spielstärkegruppen durchgeführt (DWZ 1-999,1000 – 1099, …, 2300 – 2399) und ist so für Spieler aller Leistungsklassen interessant, weil er nicht nur den Profis realistische Chancen auf den Gewinn bietet, wie es sonst auf offenen Turnieren üblich ist.

Aus Baden wird eine Delegation von 75 von Spielern auf Kosten des Verbandes nach Dresden entsandt, wobei sich diese 75 in einem Vorentscheid qualfizieren müssen, der vom 22. Mai 2008 (Fronleichnam) bis zum 25. Mai in Neuhausen (Bezirk Pforzheim) ausgetragen wird.

Zuvor soll es aber in allen Bezirken des Badischen Schachverbandes eine weitere Ebene von Vorturnieren geben, die insbesondere Schachneulinge anlocken sollen (Bemerkung: Spieler mit einer DWZ von 2000 und mehr Punkten müssen sich nicht für das Vorturnier Neuhausen qualifizieren und können direkt dort mitspielen). Auch im Bezirk Bodensee soll es ein solches Turnier geben; halten Sie also die Augen nach diesem Vorturnier offen, wenn Sie aus dem Bezirk Bodensee kommen und auch Sie mit nach Dresden wollen!

Weitergehende Informationen gibt es auf der eigens für den Deuschland-Cup eingerichteten Seite www.Baden-Spielt-Schach.de.

Baden Spielt Schach

Ingo Klaus 21. beim Open in Untergrombach

7. Januar 2008 von admin

Ingo Klaus

Bei der 25. Auflage des Untergrombacher Opens erreichte Ingo Klaus mit 4 aus 7 Punkten einen guten 21. Platz, was genau seinem Setzlistenplatz entspricht.

Ingo spielte in der A-Gruppe des Turniers, an der 72 Teilnehmer mit von der Partie waren (das B-Gruppe sah 97 Teilnehmer).

Es gewann übrigens der russische Großmeister Viacheslav Ikonnikov, der in Baden für den Verein Heidelberg-Handschuhsheim spielt; er tat dies souverän mit 7 Punkten aus 7 möglichen!

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage des SK Untergrombach: http://www.sk-untergrombach.de/

Sieg und Niederlagen in der 4. Runde der Verbandsspiele

23. Dezember 2007 von Peter Strommayer

VL logoIn der Verbandsliga Süd kam Engen I zu einem leichten Sieg und gewann kampflos gegen die Mannschaft aus Lahr. Damit steht Engen nach der vierten Runde auf dem dritten Tabellenplatz.

In der Bereichsliga Schwarzwald/Bodensee kam es zum Spitzenkampf zwischen dem Tabellenführer Steißlingen und dem zweiten aus Engen 2. Steißlingen konnte den Mannschaftskampf klar mit 6:2 gewinnen. Engen 2 mußte somit die erste Niederlage in dieser Saison einstecken und steht nach der vierten Runde auf dem dritten Tabellenplatz.

Die Einzelergebnisse:

  Engen 2                - Steißlingen                2:6
==========================================================
1 Zesiger, Horst    2060 - Kelecevic, Nedeljko 2373   0:1
2 Bosshard, Paul    1973 - Zeiler, Klaus       2011 0,5:0,5
3 Kaiser, Christoph 1912 - Knaus, Max          2048   1:0
4 Strommayer, Peter 1837 - Marentini, Marcel   2040   0:1
5 Krüger, Michael   1771 - Jehnichen, Günther  1954   0:1
6 Oßwald, Siegfried 1693 - Benzinger, Claus    1811 0,5:0,5
7 Hein, Michael     1672 - Gonser, Thomas      1743   0:1
8 Abrell, Karl      1574 - Jehnichen, Kai      1513   0:1

Die dritte Mannschaft aus Engen mußte sich ebenfalls klar mit 0,5:3,5 der Mannschaft aus Steißlingen 2 geschlagen geben, und wartet damit immer noch auf den ersten Sieg in dieser Saison.

Die Einzelergebnisse:

  Engen 3              - Steißlingen 2          0,5:3,5
=======================================================
1 Löwner,Renate   1601 - Streit,Roland     1649   0:1
2 Schröder,Martin 1491 - Langhammer,Ulrich 1575   0:1
3 Frank,Roman     1502 - Bruttel,Phillip   1308   0:1
4 Schnell,Franz   1661 - Borgmeyer,Hendrik 1378 0,5:0,5

Engen 4 hatte an diesem Spielwochenende frei.

Ingo Klaus gewinnt Weihnachtsblitzturnier

22. Dezember 2007 von admin

Weihnachtsblitz
Sieger des Weihnachtsblitzens 2007:
Santa Klaus Ingo Klaus

Beim gestrigen Engener Weihnachtblitzturnier gewann Ingo Klaus klar mit 10.5 Punkten aus 11 Partien vor Sebastian Gattenlöhner (9.5 Pkt) und Peter Strommayer (8 Pkt).

Die anderen Platzierungen waren:

Rang  Teilnehmer         Rating  S  R  V  Punkte SoBerg
=======================================================
 1.   Klaus,Ingo         2148   10  1  0    10.5  50.75
 2.   Gattenlöhner,S.    2252    9  1  1     9.5  44.75
 3.   Strommayer,Peter   1791    8  0  3     8.0  31.50
 4.   Kaiser,Christoph   1912    7  0  4     7.0  27.00
 5.   Löwner,Renate      1632    7  0  4     7.0  24.00
 6.   Bürßner,Klaus      1751    6  1  4     6.5  23.75
 7.   Schnell,Franz      1911    6  1  4     6.5  22.25
 8.   Löwner,Rudi        1352    4  0  7     4.0  11.00
 9.   Fluk,Werner                3  0  8     3.0   5.00
 10.  Engesser,Jonas             3  0  8     3.0   4.00
 11.  van den Berg,Heinz 1324    1  0 10     1.0   0.00

Partien der Begegnung Gottmadingen I — Engen I

20. Dezember 2007 von admin

PartienWeiter unten in diesem Artikel finden Sie die Partien der Verbandsliga-Begegnung Gottmadingen – Engen aus der dritten Runde. Vielen Dank an Jörg Schlenker, der die Partien erfasst hat! Den ganzen Beitrag lesen »

Engener Kinder erfolgreich beim Jugendgrandprix Donaueschingen

20. Dezember 2007 von admin

Christopher und Jonas
Christopher Weh (2. in der U10) und Jonas Engesser (1. in der U10), beide vom SK Engen

Am Samstag, den 8. Dezember, fand im Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen das letzte der vier BSH-Jugend-Grandprix-Turniere der Saison 2006/2007 statt. “BSH” steht dabei für die Bezirke Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein, die seit 2006 gemeinschaftlich eine Serie von Jugendturnieren ausrichten. Wie im Grandprix in der Formel1 sammeln die Bestplatzierten eines Turniers Punkte für eine Gesamtwertung (10, 8, 6, 5, 4, 3, 2, 1 Punkte gibt es für die Ränge 1 bis 8).

Am JGP-Turnier Donaueschingen nahmen 70 Kinder und Jugendliche teil, wobei die Altersklassen U8/U10/U12/U12w 9 Runden à 15min pro Partie und die Altersklasse U14/U16 7 Runden à 20min pro Partie spielten. Die Engener “Delegation” fuhr mit vier Kindern per Zug nach Donaueschingen und belegte folgende Plätze: 1. Jonas Engesser (U10), 6. Christopher Weh (U10), 16. Jan Heumann (U10) sowie 10. Sven Müller (U12).

Neben der Siegerehrung des Einzelturniers wurde auch die Ehrung der Sieger der Grandprix-Gesamtwertung vorgenommen. Insbesondere in der Altersklasse U10 waren die Kinder vom Schachclub Engen erfolgreich — die ersten drei Ränge wurden von Engener belegt: 1. Jonas Engesser (auf dem Foto rechts), 2. Heiko Weber (hatte ein Fußballturnier und konnte deshalb leider nicht mit nach Donaueschingen), 3. Christopher Weh (siehe Foto links).

Weitere Informationen zur Jugendgrandprixturnier finden Sie auf der Homepage des BSH-Jugendgrandprixs.

Michi Bucher gewinnt den National University Chess Contest

19. Dezember 2007 von admin

Michi Bucher Sieger des Finals des National University Chess ContestsWir gratulieren unserem Mitglied FM Michi Bucher zum Sieg des National University Chess Contests! Er gewann das Finale dieses Wettbewerbs mit 6/7Punkten, wobei er als siebter der Startrangliste ins Rennen ging (was einiges über die Stärke des Feldes aussagt — Michi hat immerhin eine FIDE-Elo von 2346). Auf den Rängen 9 und 10 klassierten die ehemaligen Engener Mitglieder Severin Papa und Monika Seps.

Beim National University Chess Contest handelt sich um die Meisterschaft der Studenten Schweizer Universitäten und Fachhochschulen, bei der es sich zunächst in schweizweiten Vorturnieren für das Finale zu qualifizieren galt. Die 59 Finalteilnehmerinnen und -teilnehmer traten dann schließlich am 8. Dezember zu einem 7-rundigen Schnellschachturnier an, das Michi für sich entscheiden konnte.

Weitere Links: Unter www.studisurf.ch/2051946/ gibt es einen professionell gemachten Video-Podcast zum National University Chess Contest zu bestaunen, den man auf keinen Fall verpassen sollte (ein Interview mit dem Turniersieger ist natürlich auch enthalten); das Endclassement des Finalturniers findet man auf den Seiten des National University Chess Contests.

Drei Engener Bezirksjugendmeister

26. November 2007 von admin

Die Bezirksmeister: Jasmin Gonser (U10w, Steisslingen), Jonas Bewer (U10, Geisingen), Finn Engesser (U8, Engen), Jonas Engesser (U12, Engen)
Die Bezirksmeister: Jasmin Gonser (U10w, Steisslingen), Jonas Bewer (U10, Geisingen), Finn Engesser (U8, Engen), Jonas Engesser (U12, Engen)

Am vergangenen Wochenende des 24. und 25. Novembers fand die Jugendeinzelmeisterschaft des Bezirks Bodensee in Steißlingen statt, an der insgesamt 51 Kinder und Jugendliche teilnahmen.

Roman Frank, Bezirksmeister der U18Sehr erfreulich ist, dass mit Finn Engesser (U8, Jahrgang 2001), Jonas Engesser (U12, Jahrgang 1997) und Roman Frank (U18, Jahrgang 1991, siehe Foto rechts) drei Engener Spieler den Titel des Bezirksmeisters ihrer Alterklasse erringen konnten. Die anderen Engener Platzierungen waren:

  • In der Altersklasse U10 nahmen zwei Kinder aus Engen teil. Jan Heumann erreichte den siebten, Janik Bender, den 16. Platz.
  • Bei den U12ern schnitten die Engener Kinder wie folgt ab: 3. Janik Bender, 5. Christopher Weh, 7. Simon Moser und 12. Maximilian King.
  • Fabian Sprenger belegte in der Altersklasse U14 den 8. Platz.

Die vollständigen Tabellen sowie in Kürze auch Fotos vom Turnier und der Siegerehrung finden Sie auf den Seiten der Bezirksjugend Bodensee.